Foto: Pixel-3D - Shutterstock
UMTS
Mit UMTS können Daten mit einem Tempo von bis zu 384 KBit/s übertragen werden. Eine Erweiterung ist HSPA für Geschwindigkeiten von maximal 42 MBit/s, das auch als 3,5G bezeichnet wird. Die Einführung von UMTS war in Deutschland mit einer vorherigen Frequenzversteigerung im Jahr 2000 verbunden, die rund 50 Milliarden Euro in die Staatskasse spülte.
Die TK-Branche vor zehn Jahren
18.08.2011

Premiere über UMTS


19.04.2011

Blau.de startet Internet-Flat für Wenigsurfer


02.12.2010

M-net bietet UMTS-Backup-Lösung für Geschäftskunden


Rückblick
25.08.2010

Das bewegte die TK-Branche vor zehn Jahren


Alice DSL
21.05.2010

Kunden können via HSDPA sofort online gehen



Frequenzversteigerung
23.04.2010

Milliardengrenze durchbrochen


19.01.2010

FwD bringt Home Compenser für Web-Zugang via UMTS


08.01.2010

Neue WLAN-Router mit UMTS-Modul bei Netgear


Digitale Dividende
13.10.2009

Beirat der Bundesnetzagentur gibt grünes Licht


07.09.2009

UMTS-Flatrate fioonDATA für Schüler und Studenten zum Sonderpreis