IFA-Neuheiten 31.08.2016, 17:51 Uhr

Samsung bringt Gear S3 in zwei Versionen

Samsung hat im Vorfeld der IFA seine neue Smartwatch gezeigt: Die Gear S3 kommt in zwei Versionen als "classic" und rustikalere "frontier".
Nachdem Samsung sein Phablet Galaxy Note 7 nicht auf der IFA hat Premiere feiern lassen, sondern kurz vorher, gehörte die Bühne im Berliner Tempodrom dieses Mal ganz der neuen Smartwatch Gear S3. Diese kommt in zwei Versionen: "classic" und "frontier" im Outdoor-Design. Wie die Gear S2 hat auch die Gear S3 ein rundes Zifferblatt, das von einem drehbaren Ring - der Lünette - zur Steuerung umrahmt wird.
Die Smartwatches sind gemäß der Norm IP68 wasserdicht, sollen also 30 Minuten in maximal 1,5 Metern Tiefe überstehen - allerdings nur in Süßwasser. Armbänder können im gängigen 22-Millimeter-Format verwendet werden.
Die technischen Features sind bei beiden Versionen gleich: Sie haben ein 1,3 Zoll großes Always-on-Display mit Super-Amoled-Technologie, das permanent die Uhrzeit anzeigt. Außerdem können die Anwender darauf malen oder schreiben, was dann in Text oder Emojis für Nachrichten umgewandelt wird.



Das könnte Sie auch interessieren