Kooperation 04.07.2019, 15:22 Uhr

Ingram Micro und RoutIT unterzeichnen Vertriebsvereinbarung

Im März hat die KPN-Tochter RoutIT seine Niederlassung in Deutschland eröffnet. Nun unterzeichnet der Cloud-PBX-Anbieter einen ersten Distributionsvertrag mit Ingram Micro.
(Quelle: Paisan Changhirun shutterstock)
Ingram Micro weitet sein Engagement im UCC-Bereich deutlich aus. Erst kürzlich unterzeichnete der Broadliner eine Vertriebsvereinbarung mit Avaya und ist somit einer der wenigen Master Sales Agents in Deutschland für die Avaya Cloud. Nun hat der Broadliner mit RoutIT einen neuen UCC-Anbieter im Programm und ist damit erster Distributionspartner der KPN-Tochter. Neben Ingram Micro kooperiert RoutIT mit der Verbundgruppe Synaxon.
RoutIT bietet seine Cloud-PBX, die auf den Technologien von Broadsoft und Microsoft basieren, als Whitelabel-Lösung an. Reseller können diese unter eigenem Branding vermarkten und mit eigenen Services anreichern. 
„Durch die neue Kooperation mit RoutIT bekräftigen wir unser Value-Added-Versprechen gegenüber unseren Kunden und bieten einen lösungsorientierten Ansatz, sich als Anbieter leistungsfähiger, webbasierter Kommunikationsservices zu positionieren. Wir entwickeln damit unser UCC-Portfolio konsequent weiter und ergänzen den Bereich Cloud PBX um ein wesentliches Element“, erklärt David Balzer, Senior Manager Unified Communication & Collaboration bei Ingram Micro. 
„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Ingram Micro und sehen in der Kombination aus einem breiten Vertriebsnetzwerk und flächendeckender Wertschöpfung einerseits sowie unserer umfassenden Erfahrung in puncto Cloud-Telefonie und Modern Workplace im Whitelabel-Modell andererseits großes Potential und deutliche Mehrwerte für Kunden und Partner“, so Gerhard Top, Leiter des internationalen Geschäfts bei RoutIT.



Das könnte Sie auch interessieren