Foto: Thomas Reichhart - Shutterstock
WLAN
Ein WLAN besteht aus Netzknoten, die jeweils mit einer Funk-Netzwerkkarte ausgerüstet sind. Jeder Netzwerkknoten bildet für sich eine Funkzelle. Die Kommunikation zwischen einzelnen Netzwerkknoten ist möglich, solange sich ihre Funkzellen überschneiden.
Problematisch bei der WLAN-Übertragung ist die mangelnde Sicherheit, da die im Standard enthaltene Verschlüsselung (Kryptographie) nicht ausreichend ist, sodass zusätzliche Absicherungsmaßnahmen ergriffen werden müssen.
11.09.2009

(WLAN)-Brücken bauen mit Funkwerk Enterprise Communications


Marktreport WLAN-Router
09.09.2009

Im Rausch der Geschwindigkeit


Kompakter WLAN-N-Router von Trendnet
24.08.2009

Schnurloser Reisebegleiter